Feuerwehr Riede



Home

Einsätze

Termine

Aktivitäten

Ausbildung

Fahrzeug

Kommando

Wettkampfgruppen

Jugendfeuerwehr

Kleiderkammer

Wir über uns

Förderverein

Links

E-Mail

Impressum




Jahreshauptversammlung am 05.02.2010 von 19:30 - 00:00 Uhr

Jahreshauptversammlung in der Schützenhalle
Ein Arbeitsreiches Jahr liegt hinter uns, so der Ortsbrandmeister der Ortsfeuerwehr Riede, Holger Wolle, auf der diesjährigen Jahreshauptversammlung. Neun Brandeinsätze und sechs technische Hilfeleistungen, dazu zahlreiche Dienstabende und Einsatzübungen, Wettkämpfe und sonstige Aktivitäten, wie z.B. das Erntefest, hielten die derzeit 55 Aktiven und 22 Alterskameraden in Atem. Mit 20 aktiven Atemschutzgeräteträgern liegt die Ortsfeuerwehr Riede in der Samtgemeinde ganz weit vorne, so die einhellige Meinung. Sichtbar wurde dieses vor allem, an den im letzten Jahr gefahrenen Einsätzen, bei denen die Ortswehr nach Emtinghausen und sogar bis nach Jerusalem nachalarmiert wurde, um die Wehren vor Ort zu unterstützen.
Die zahlreich erschienen Aktiven, die Kameraden der Altersabteilung und die geladenen Gäste konnten sich während der Berichte der Funktionsträger vom intakten Zustand der Wehr überzeugen. So berichtete Lothar Schumacher von der hervorragenden Zusammenarbeit der Gefahrgutgruppe Thedinghausen mit dem Gefahrgutzug Achim während Schulklassenbetreuer Stephan Möhle von Besuchen des Kindergartens Riede im Gerätehaus und dem anschließenden Gegenbesuch und der Evakuierungsübung im Kindergarten berichtete. Sowohl Ortsbrandmeister Holger Wolle als auch Riedes Bürgermeister Jürgen Winkelmann sprachen die immer noch mangelhafte Außenbeleuchtung des Gerätehauses an. Gewählt wurden Lorenz Irps zum Gruppenführer, Lothar Schumacher zum stellv. Atemschutzgerätewart und stellv. Pressewart, Stephan Möhle zum Pressewart und Thomas Böse zum zweiten Kassenprüfer.
Geehrt wurden Holger Wolle, Bernd Jerke, Stefan Kurylak und Hermann Kreutzgrabe für 25 jährige Mitgliedschaft, Adolf Koppe für 40 Jahre und Friedrich Glade, Heinrich Purnhagen und Klaus Schierloh für 60 Jahre in der Feuerwehr.
Björn Fahrenholz wurde nach einjähriger Anwärterzeit zum Feuerwehrmann ernannt.
Die geladenen Gäste Volker von Hollen (stellv. SG-Brandmeister), Joachim Otten (stellv. SG-Bürgermeister), Bürgermeister Jürgen Winkelmann und Hans Schröder bedankten sich in ihren Grußworten für die Einladung und lobten die Bemühungen der Rieder Ortswehr vor allem beim Atemschutz und in der Jugendarbeit. Hans Schröder kündigte an, einen Baum für das Gerätehausgelände stiften zu wollen.


Fotos:









| nach oben | E-Mail | Impressum | Datenschutz |

© www.feuerwehr-riede.de, 2005 - 2021