Feuerwehr Riede



Home

Einsätze

Termine

Aktivitäten

Ausbildung

Fahrzeug

Kommando

Wettkampfgruppen

Jugendfeuerwehr

Kleiderkammer

Wir über uns

Förderverein

Links

E-Mail

Impressum




Gefahrgutübung mit Riede, Emtinghausen und Thedinghausen am 15.05.2013 von 19:00 - 21:00 Uhr

Auf dem Smeersweg wurde eine Schadenslage mit einem verunglückten LKW, welcher gegen einen Baum geprallt war, nachgestellt.
Zuerst wurde nur die Feuerwehr Riede alarmiert, die nach dem Eintreffen an der Einsatzstelle auslaufende Gefahrstoffe bemerkte.
Da wir über die Wegstätte anrückten, standen wir somit günstig zum Wind, sodass wir unsere Position beibehalten konnten.
Nach Erkennen des Gefahrgutes wurde die Gefahrguttruppe Thedinghausen, bestehend aus Thedinghausen, Riede und Emtinghausen, nachalarmiert.
Während Thedinghausen und Emtinghausen sich auf der Anfahrt befanden, hatte Riede bereits den dreifachen Brandschutz sichergestellt, dieser setzt sich zusammen aus den drei Löschmitteln Wasser, Schaum und Pulver.
Es wurde je ein Strahlrohr, Schaumrohr und ein Pulverlöscher bereitgestellt.
Nach dem Eintreffen der Gefahrguttruppe wurde die weitere Vorgehensweise ausführlich geplant, infolge dessen bereitete sich ein Trupp für den Einsatz mit CSA (Chemischer-Schutz-Anzug) vor, und ein weiterer Trupp legte Hitzeschutzanzüge an.
Die Aufgabe des Trupps mit CSA war es festzustellen um welchen Stoff/e es sich handelt und diese/n daran zu hindern in die Umwelt zu gelangen und dann sicher abzutransportieren.
Der Trupp mit den Hitzeschutzanzügen hielt sich bereit, falls es zu einer spontanen Entzündung mit sehr hoher Wärmeentwicklung gekommen wäre, um so effektiv wie möglich den Brand bekämpfen zu können.
Ein weiterer wichtiger Posten ist bei einem solchen Einsatz der Dekontaminationstrupp. Dieser reinigt die aus dem Gefahrenbereich wiederkehrenden Einsatzkräfte um eine Verschleppung der Giftstoffe zu verhindern.

Die Übung ist sehr gut abgelaufen und wir konnten ein paar wichtige Erkenntnisse sammeln, um für die zukünftigen Einsätze einen besseren Arbeitsablauf zu planen und Fehler zu besprechen.
Es wurden Tipps ausgetauscht und Ideen aufgebracht, welche zukünftige Einsätze sicherer und effektiver gestalten sollen.


Fotos:






















































| nach oben | E-Mail | Impressum | Datenschutz |

© www.feuerwehr-riede.de, 2005 - 2019


Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Verstanden